Am 06. November 2018 kam es zu einem Treffen zwischen dem Schützenverein Diana Wadern e.V. (SV) und dem Schützenverband Saar e.V. (SVS).

 

Anbei der zugehörige Besuchsbericht in Kurzfassung:

 

Zum besagten Termin trafen sich die Herren Kai Morscheid in seiner Funktion als 1. Vorsitzender und Frank Lang als Schriftführer des SV mit dem Präsidium des SVS.

 

Anwesend seitens des SVS in der Sportschule des Saarlandes um 16.30 Uhr in Saarbrücken waren die folgenden Personen: Herr Walter Wolpert (Präsident), Herr Ralf Gleißner (Vizepräsident), Herr Bernd Ecken (Landesschatzmeister) und Herr Dieter Gillmann (Landessportleiter).

 

Es fehlte der aktuell amtierende Kreisschützenmeister des Kreises Nordsaar (KSM), Herr Michael Brücker.

 

Besprochen wurden die folgenden Themen (hervorgehoben die Oberbegriffe):

 

1. Kommunikationsdefizite zwischen SVS, KSM und SV.

 

2. Grundsätzliche Vertrauensbasis zwischen SVS, KSM und SV um eine zweck- und sachdienliche Zusammenarbeit in Zukunft wieder zu ermöglichen.

 

3. Förderung der Umbaumaßnahmen am 25m und 50m Standes des SV durch die Sportplanungskommision des Landessportverbandes für das Saarland (LSVS) und die Befürwortung selbiger Förderung durch den SVS.

 

Fazit:

 

Insbesondere zu den Punkten 1. und 2. konnten keine abschließenden Ergebnisse erzielt werden, da sich Herr Michael Brücker in seiner Funktion als KSM des Nordsaarlandes erneut einem persönlichen Austausch verwehrte.

 

Anmerkung:

 

Seit über 9 Monaten ist der KSM aus dem 6,8 km entfernten Wadern-Reidelbach für den SV und seine Mitglieder nicht mehr persönlich erreichbar.

 

Jedweder Versuch des SV zum persönlichen Austausch mit dem KSM wurden von selbigem bis dato abgewehrt und dies ersatzlos, d.h. ohne Nennung von Ersatzterminen oder anderen sachdienlichen Lösungsvorschlägen.

 

Zu Punkt 3.: Das Präsidium des SVS führte aus, dass der LSVS aktuell mittellos sei. Persönlich stelle man sogar die Existenz des SVS nach 2019 in Frage wenn es zu keinen Transferleistungen zwischen Land und LSVS kommt.

 

Ein weiteres Problem stelle die Fertigstellung des 25m Standes dar und dies vor der finalen Förderungszusage durch die Sportplanungskommission des LSVS.

 

Der SV führte die Beweggründe aus, insbesondere wegen der Dringlichkeit durch die ersatzlose Fristsetzung zum 31. August 2018 durch das Innenministerium des Saarlandes und die Kommunikationsdefizite beim KSM als Schnittstelle zwischen SV und SVS.

 

Die Präsidiumsmitglieder des SVS gaben an, die Beweggründe zu verstehen und eine zeitnahe, erneute Förderungsempfehlung an die Sportplanungskommission des LSVS für den fertiggestellten 25m Stand zu geben.

 

Nach Abstimmung mit dem SVS wird der Förderungsantrag für den Umbau des 50m Standes erst in 2019, direkt bei der Sportplanungskommission des LSVS eingereicht, da der Förderprozess sich ab 2019 derart ändert.

 

Vor einem Zuwendungsbescheid der Sportplanungskommission des LSVS, zumindest einer schriftlichen Bestätigung des vorzeitigen Baubeginns, kann es beim geplanten Umbau des 50m Standes zu keinen aktiven Umbautätigkeiten kommen.

 

Lediglich Ausbesserungen zur Aufrechterhaltung des Schießbetriebes werden beim 50m Stand noch möglich sein.

 

Mit sportlichem Gruß

 

Euer Vorstand

 


April 2018

Frühlingsschiessen am 28.04.2018

Am Samstag den 28.04.2018 findet das Frühlingsschießen statt. Es wird ein jagdliches Motto haben.

 

Waffen und Munition werden gestellt.

Teilnahmegebühr beträgt pro Person 5,- Euro.

 

Beginn ist ab 17 Uhr.

 

Wie immer bei unseren Events soll der Spaß und die Geselligkeit im Vordergrund stehen.

 

Die Preise für die Erstplatzierten werden dieses Mal gestiftet von der Wildmetzgerei Böhm in Weiskirchen. Die Teilnahme lohnt sich auf jeden Fall.

 


Arbeitseinsatz am 21.04.2018

Wir möchten uns ganz herzlich bei den zahlreichen Helfern bedanken, die bei dem Arbeitseinsatz am Samstag den 21.04.2018 dabei waren. Dank eurer Hilfe wurde an einem Tag der gesamte Boden im 25 Meter Stand abgetragen und abtransportiert.


Großer Arbeitseinsatz am 21.04.2018

Am Samstag den 21.04.18 findet ein großer Arbeitseinsatz statt. Es wird der Boden im 25 Meter Stand ca. 20cm abgetragen. Hierfür brauchen wir die Hilfe möglichst vieler Mitglieder. Mit Hilfe eines Minibaggers wird der Boden ausgebaggert und muss dann mit Schubkarren nach draußen befördert werden. Je mehr Helfer anwesend sind, umso mehr kann sich abgewechselt werden. Wer eine Schubkarre undSchaufel hat, soll dieses bitte auch mitbringen. Beginn ist um 9:30 Uhr am Vereinsheim.

März 2018

Öffentliche Vorstandssitzung

Am Dienstag den 03.04.18 findet um 18 Uhr im Vereinsheim eine öffentliche Vorstandssitzung statt. Interessierte Mitglieder sind eingeladen daran teilzunehmen.


Öffnungszeiten an Ostern

Am Karfreitag den 30.03.18 ist das Vereinsheim geschlossen.

Am Ostersonntag dem 01.04.18 ist das Vereinsheim regulär von 10 - 13 Uhr geöffnet. Es findet normaler Schießbetrieb statt.


Aktuelles vom Standumbau

Der Standumbau geht voran. Der Stand ist mittlerweile größtenteils entkernt und der Kugelfang wurde nach hinten versetzt.
Die nächsten Arbeitseinsätze sind jeweils Samstags ab 9:30 Uhr am 07. April und 14. April. Dann wird zuerst der ganze Abfall entsorgt und danach angefangen, den Boden abzutragen. Alle die mithelfen möchten, kommen einfach um 9:30 Uhr zum Vereinsheim. 


Arbeitseinsatz am 24.03.2018

Am Samstag den 24.03.2018 findet ab 9:30 Uhr ein Arbeitseinsatz auf dem 25 Meter Schießstand statt. Wer mithelfen will, soll einfach vorbei kommen.


Februar 2018

Fasching-Schiessen

Am Samstag den 10.02.2018 erwartet euch unser erstes Fasching-Schießen.

 

Das Motto lautet Cowboys und Indianer. Es wird ein Wettkampf mit .357 Magnum Unterhebelrepetierer und .357 Magnum Revolver geschossen.

 

Die Waffen und Munition werden gestellt, ihr müsst also nur euch selbst mitbringen, natürlich möglichst in entsprechender Kostümierung.

 

Beginn ist um 17 Uhr. Wir werden den Wettbewerb zügig durchziehen, so das alle, die an diesem Abend noch auf eine andere Veranstaltung wollen zeitig genug weg kommen.

 

Der Rest kann einen gemütlichen Abend verbringen, u.a. mit Hufeisen-Werfen und Poker-Runde.

 

Teilnahmegebühr beträgt 10,- Euro, inklusive Munition, 1 Getränk und 1 Hotdog.

 

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen, Gäste sind gerne willkommen.


Januar 2018

Königs-Schiessen 2018

Am Samstag den 27.01.2018 fand im Vereinsheim unser traditionelles Königs-Schießen statt. Die Sieger konnten dieses Jahr erst nach mehrstündigem Wettkampf ermittelt werden.

 

König wurde Thomas Pacholik.

Königin wurde Gabriele Haeuser


Newsletter-Registrierung freigeschaltet

Ab sofort ist die Registrierung für unser Schützen-Telegramm freigeschaltet. Ihr findet im Menü einen extra Schalter, der euch auf die entsprechende Seite bringt.

Wir freuen uns auf viele Anmeldungen.