Liebe Schützenhausbesucher,

 

unsere Schießstätte ist am 23.11.2018 (Veranstaltung Sportverein) und am 25.11.2018 (Totensonntag) geschlossen.


                                                            

Schützenverein Diana Wadern 1965 e.V.

Einladung zum Königsschießen und Neujahrsempfang.

                                                                                                                                    .

 

 

 

Alle Vereinsmitglieder sind herzlich zu unserem traditionellen Königsschießen und Neujahrsempfang eingeladen. Am

 

 

 

05.01.2019 ab 17.00 Uhr

 

 

 

freuen wir uns darauf die neue Königin und den neuen König mit samt dem Gefolge in einem fairen und lustigen Wettkampf küren zu dürfen.

Wie immer steht bei uns die Geselligkeit und der Spaß im Vordergrund.

 

 

 

Aufgrund unserer baulichen Tätigkeit und dem Genehmigungsverfahren am 25 Meter Stand haben wir leider keinen besseren Termin finden können.

 

 

Wir schießen zwei Schuß zur Probe auf die Scheibe und anschließend drei Wertungsschüsse aufgelegt auf den Adler auf dem 50m Stand.

 

 

 

 

Startgeld inkl. Scheiben und Munition und warmen Buffet beträgt 15,-€.

Jugendliche 7,50€.

 

 

 

Anmeldeschluss ist der 23.12.2018. Die Teilnehmerliste liegt im Vereinsheim aus.

 

 

 

 

 

 

 


An alle Mitglieder des Schützenvereins Diana Wadern,

 

 

die Schließung unserer geliebten Schießanlage in Wadern konnte abgewendet werden!

 
 

Nach einer Begehung des 25m Standes durch den zuständigen Sachverständigenden am 07. September 2018 wurde uns die Genehmigung zum Weiterbetrieb unserer Schießanlage bereits mündlich avisiert.

 

 

Trotz erheblicher Widerstände ist es einer kleinen Gruppe von Personen gelungen eine herausragende Gemeinschaftsleistung im Sinne unseres  Vereins  zu erbringen.

 

 

 

Nur durch den immensen persönlichen und auch finanziellen Einsatz ist es dieser kleinen Gruppe gelungen die Schließung unserer Schießstädte zu vermeiden.

 

 

 

Nur um Euch einige Fakten zu benennen, in den letzten 9 Monaten wurden ca. 250 Stunden Arbeitseinsatz pro Person erbracht und mehrere Zehntausend Euro Privatkapital in dies unseres Projekt investiert.

 

 

 

Für die Herstellung des jetzigen Zustandes wurde bis dato kein einziger Euro Fremdkapital aufgenommen, weder Bank- noch Verbandsseitig! Von Verbandsseite wurde uns mitgeteilt, dass es eventuell doch noch die Möglichkeit einer Förderung geben wird.

 

 

 

An der Stelle: Vielen Dank an all die helfenden Hände und Firmen die uns bei dieser Baumaßnahme finanziell und mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben.

 

 

 

Wir als Schützenverein Diana Wadern partizipieren jetzt alle von der Arbeitsleistung dieser kleinen Gruppe. 

 

 

 

Unser Appell an alle Nutzer unserer Schießstädte:

 

 

 

Erkennt das geleistete an und geht respektvoll mit dem von einigen wenigen geschaffenen um!

 

 

 

 

 

Mit sportlichem Gruß

 

 

 

 

 

Euer Vorstand